Auftakt nach Maß

Unsere „Erste“ gewinnt beim SVD 49 mit 76:66

Das HammStars Team startete holprig ins Spiel. Es fehlten Agressivität und Körperspannung. Die Würfe kamen zumeist von außen, aber der Zug zum Korb fehlte. Das erste Viertel ging somit folgerichtig an die Dortmunder.

Im 2. Viertel zeigte sich ein ähnliches Bild. Das Spiel der HammStars wurde zwar etwas besser, aber immer noch nicht so, dass man von einem guten Spiel hätte sprechen können. Der SVD baute seinen Vorsprung noch etwas aus und die Mannschaften gingen mit einem 38:26 für Dortmund in die Kabine.

Welche Worte Head Coach Rosic auch immer in der Kabine gefunden hatte – jedenfalls waren sie goldrichtig. Das Team kam wie verwandelt auf das Spielfeld zurück und holte Punkt um Punkt auf. Plötzlich wurde gefightet, jeder Spieler übernahm Verantwortung, es wurde aggressiv verteidigt und auch vorne fielen nun die Körbe. Ausgleich zum 53:53!

Mit einem möglichen Sieg vor Augen ging es dann ins letzte Viertel. Unser Team blieb konzentriert und ging zum ersten Mal in Führung. Der SVD hingegen fand nicht mehr richtig ins Spiel und die HammStars konnten am Ende den Sieg mit nach Hause nehmen.

Assistant Coach Daniel Freienstein: „Aus diesem Spiel haben wir gelernt, dass wir von Anfang an immer 100% geben müssen, wenn wir gegen solch schwere Gegner gewinnen wollen. Ich bin froh, dass wir dieses Auftaktspiel in der neuen Saison für uns entscheiden konnten. Ich hoffe, dass sich das Team noch weiterentwickelt, dann können wir auch gegen andere starke Mannschaften bestehen.“

Viertelergebnisse 24:14 / 14:12 / 15:27 / 13:23 (66:76)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.