Der Ansprechpartner rund ums Team

Daniel Freienstein, in der Saison 2019/2020 noch als Co-Trainer der 1. Herrenmannschaft im Amt, hatte zu Beginn der letzten Saison seinen Aufgabenbereich gewechselt und hätte gern als Teammanager auf der Bank Platz genommen – wenn nicht Corona alle Pläne durcheinandergewirbelt und zum Saisonabbruch geführt hätte.

So wird Daniel nun im zweiten Anlauf versuchen, diese Aufgabe anzugehen. Die Anforderungen an einen Teammanager sind vielseitig. Er ist generell vor allem für organisatorische Dinge verantwortlich und koordiniert Termine, Spiele, Trainingslager, Auswärtsfahrten oder Hotelaufenthalte. Außerdem ist er für das Wohl der Spieler verantwortlich, plant für den Club wichtige Aktivitäten oder Sponsorenmeetings. Insbesondere auf letzteres will sich Daniel konzentrieren, aber auch bei einigen Trainingseinheiten vor Ort sein, um mit den Spielern und Trainern im Austausch zu bleiben und so vor allem Spielern bei Sorgen oder Probleme zu helfen.

„Ich war lange genug Spieler und weiß, dass es manchmal schwierig ist, sich jemandem anzuvertrauen. Wenn mich ein Spieler nach meiner Meinung fragt oder einen Rat benötigt, wird er eine ehrliche Antwort von mir bekommen. Und wenn das ganze vertraulich behandelt werden soll, so kann man sich ebenfalls auf mich verlassen.“

Wichtig ist Daniel auch die Zusammenarbeit mit Headcoach Rosic und Sportdirektor Schwennecker. „Alles rund um den Sport ist ja Headcoach-Thema. Wir tauschen uns aus und besprechen Dinge, die hauptsächlich auf dem Spielfeld passieren. Mit Markus werde ich mich absprechen, wenn es organisatorische Dinge zu erledigen gilt.“

Der Wechsel vom Assistant Coach zum Teammanager war für Daniel ein notwendiger Schritt. Als Familienvater mit zwei kleinen Kindern muss er seine private freie Zeit für den Sport nun einmal einschränken.

„Als Co-Trainer musste ich deutlich mehr Zeit in der Halle verbringen und regelmäßige Aufgaben übernehmen. Es war schnell klar, dass ich dies nicht mehr in dem Maße würde leisten können, wie es nötig gewesen wäre. Daher der Wechsel zum Teammanager. Markus und Ivan kennen meine Situation und wollen mich trotzdem dabeihaben. Dafür bin ich sehr dankbar und versuche mich bestmöglich bei den HammStars einzubringen. Als Teammanager bin ich zeitlich flexibler und kann mich trotzdem ab und an bei den Spielen sehen lassen. Ich freue mich schon riesig, die Jungs in der Halle zu treffen!“

Headcoach Rosic zählt auf seinen Teammanager. „Daniel begleitet uns in die 5. Saison. Mit seiner Erfahrung und Ruhe ist er ein wichtiger Baustein im Projekt 1. Herren. Er steht mir immer mit einem Rat zur Seite und ist eine enorme Hilfe. Daniel wird weiterhin als Bindeglied zwischen den 1. Herren und der Sportlichen Leitung fungieren.“

Daniel, wir freuen uns auf eine neue Saison mit Dir!

Daniel Freienstein (r.) mit Ivan Rosic

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.