Erneut massive Einschränkungen

„November Lockdown“ trifft auch die HammStars

Am gestrigen Mittwoch, 28. Oktober 2020, haben Bund und Länder zur Eindämmung der Pandemie den „November-Lockdown“ beschlossen. Die damit verbundenen weitreichenden Maßnahmen ab dem 02. November treffen auch den Amateursport und somit die HammStars hart.

Dies hat zur Folge, dass ab dem kommenden Montag die Sporthallen für den Trainings- und Spielbetrieb der HammStars bis zum Ende des Monats erneut verschlossen bleiben!

Der Trainingsbetrieb für alle Mannschaften, mit Ausnahme der 1. Herren, wurde bereits ab heute eingestellt. Lediglich zur Vorbereitung des zunächst letzten Spiels unserer 1. Regionalliga Mannschaft am kommenden Samstag bei den Elephants in Grevenbroich findet das Training in dieser Woche noch statt, bevor der Lockdown auch das Team betrifft.

Wann und unter welchen Bedingungen der Spielbetrieb nach dem Lockdown in der 1. Regionalliga wieder aufgenommen werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar. Absicht ist jedoch, die Saison nach dieser Unterbrechung im November zeitnah wieder aufzunehmen und zu einem geregelten Ende zu führen.

Wir von der Abteilungsleitung der HammStars möchten die Gelegenheit nutzen, uns ausdrücklich bei ALLEN zu bedanken, die es in den letzten Monaten überhaupt ermöglicht haben, den Trainingsbetrieb aller Mannschaften und den Spielbetrieb unserer 1. Herren unter Einhaltung aller umfassenden Hygieneauflagen sicherzustellen!

In dieser sehr schwierigen Phase gilt es jetzt, im besonderen Maße zusammenzustehen. Getreu unserem Motto, „Teamwork Makes The Dream Work“ werden wir, Trainer, Spieler, Fans, Freunde und Partner der HammStars, es gemeinsam schaffen.

Wir werden EUCH auf unserer Homepage und unseren Social Media Kanälen jeweils über den aktuellen Sachstand informieren.

Aber entscheidend ist für ALLE „BLEIBEN SIE GESUND“!

gez. HammStars, Abteilungsleitung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.