Landesliga Herren gewinnen gegen Mengede

TuS HammStars – TV Dortmund Mengede 62:52

(17:6, 14:10, 16:22, 15:14)

Hamm. Am Samstag, den 30.09.2017, trat die Reserve der TuS HammStars gegen den TV Dortmund Mengede an. Durch erneute Unterstützung von Arek Wrobel aus der dritten Mannschaft konnte man auf acht einsatzfähige Spieler zurückgreifen. Der Aufsteiger aus Mengede erschien mit einem sehr jungen Team und neun Spielern.
Die HammStars erwischten einen sehr guten Start in das erste Viertel und eröffneten das Spiel mit einem 9:0 Lauf. Die ersten zehn Minuten dominierten klar die Gastgeber und erlaubten dem TV Mengede lediglich sechs Punkte. Alleine Lukas Schöpe verbuchte schon neun Zähler auf der Seite des TuS 59.
Defensiv stand die Reserve im zweiten Spielabschnitt weiterhin kompakt. In der Offensive wurde weiterhin versucht schnell zu spielen, jedoch wurden in dieser Phase viele einfach Korbabschlüsse nicht verwandelt. Somit stand es zur Halbzeit 31:16. Besonders in der Offensive wäre bis zu diesem Zeitpunkt mehr möglich gewesen.
Nach dem guten Start der ersten Halbzeit wollte man erneut von Anfang die zweite Hälfte kontrollieren. Dieser Plan ging jedoch nicht auf. Defensiv wurde nun inkonsequenter agiert und die Gäste aus Mengede nutzten die angebotenen Räume für einfach Punkte. Gepaart mit der deutlich schwächeren Verteidigung, verschlechterte sich auch das Angriffsspiel der HammStars. Die Gastgeber produzierten viele unnötige Ballverluste und kamen selten durch Schnellangriffe zu einfachen Punkten. Folglich war der Vorsprung mit 47:38 auf unter zehn Punkte geschmolzen.
Im letzten Viertel ließ die Reserve weiterhin kreative Offensivaktionen und schnelles Angriffsspiel vermissen, jedoch packte sie nach Anweisung ihres Trainerduos in der Defensive wieder zu und kontrollierte erneut die Offensive der Gäste aus Dortmund Mengede.
Zusammengefasst war das Spiel kein glorreicher Sieg der HammStars, jedoch zeigten sie defensives Potenzial und Kampfgeist. Trotz aller offensiven Probleme sicherte ein gutes erstes Viertel der Reserve den zweiten Sieg in Folge.

TuS 59 Hamm: Karakus (12, 2 Dreier, 2/2 Fw), Duheric (2), Wrobel (8), Schöpe (17, 3/4), Schmidt (2, 0/1), Lindemann (4, 0/2), Plümpe (10, 2/4), Barthel (7, 1/2)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.