Rechnung offen gegen die BG Aachen

Zum letzten Heimspiel der regulären Saison erwarten unsere 1. Herren am Samstag die BG Aachen. Der Liganeuling kann mit derzeit 6 errungenen Siegen (einen davon gegen die HammStars) den Klassenerhalt nicht mehr schaffen und wird am Ende der Saison wieder absteigen.

Headcoach Ivan Rosic bedauert dies. „Für mich gehört Aachen nicht auf einen Abstiegsplatz. Sowohl von sportlicher Seite als auch von ihrer Präsentation und ihrem sympathischen Umfeld ist das ein Team, das der 1. Regionalliga würdig ist. In unserem Auswärtsspiel in Aachen wurden wir sehr nett aufgenommen und betreut. Trotz der langen Anfahrt nach Aachen finde ich es schade, dass wir in der nächsten Saison nicht mehr gegen sie spielen können.“

Die BG kommt mit einem knappen Sieg aus dem Highscore Game gegen Haspe 70 am letzten Wochenende nach Hamm. Mit Tim Schönborn im Angriff und dem 2,11 m großen US-Spieler Sasha French verfügt Aachen über gute Scorer. Schönborn bringt als ehemaliger Profi eine Menge Struktur ins Team und wird von einigen Spielern, die schon in anderen Teams gespielt haben, dabei unterstützt.

Unsere HammStars konnten letzten Samstag einen hervorragenden Auswärtssieg gegen die Hertener Löwen erringen. Das erlaubt den Jungs, weiter auf eine Teilnahme an den Playoffs zu hoffen. Von Platz 6 bis Platz 12 trennen die Teams gerade einmal 2 Siege, so dass bei den beiden ausstehenden Spieltagen noch sehr viel möglich ist. Wichtig wird sein, das kommende Spiel unter Dach und Fach zu bekommen. Ivan Rosic ist vorsichtig optimistisch. „Wir sind wieder drin im Kampf um die Playoffs. Aber nur, wenn wir die beiden letzten Spiele bedingungslos auf Sieg gehen, werden wir am Ende sehen, ob es reicht oder nicht. Am Samstag gegen Aachen möchten wir uns für die Hinspielniederlage revanchieren. Wir werden unser Training in dieser Woche auf den kommenden Gegner ausrichten. Alle Jungs sind fit und wie es jetzt aussieht, am Samstag dabei. Natürlich hoffen wir auf unsere zahlreichen Fans, die ihr Kommen schon angekündigt haben und uns wieder lautstark unterstützen wollen. Meine Spieler werden mit voller Energie in das Spiel gehen und wollen die Halle zum kochen bringen.“

Liebe Fans, wegen der erwarteten hohen Zuschauerzahl bucht bitte vorher online Eure Tickets. Da wir beim letzten Heimspiels zudem ein Rahmenprogramm bieten, das bereits um 19.15 Uhr startet, bitte früh genug da sein!

Wir freuen uns auf Euch!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.