Können unsere 1. Herren die Hasper Siegesserie brechen?

Vier Heimspiele – vier Siege. Das ist die beeindruckende Heimspielbilanz des nächsten HammStars-Gegners SV Haspe 70, der sich in allen bisherigen Spielen dieser Saison im Hasper UFO durchsetzen konnte. Zu Gast waren bisher Citybasket Recklinghausen, BBA Hagen, TVO Biggesee und der BSV Wulfen. Dass die Hasper dennoch nur auf Platz 9 rangieren, liegt daran, dass alle vier Auswärtsspiele verloren wurden.

Unser Team konnte bisher auswärts nur im Spiel gegen den UBC Münster punkten. Im Vorbereitungsspiel auf den HammStarsTagen verloren unsere Jungs gegen Haspe und sind daher gewarnt.

Headcoach sieht es so: „Im Vorbereitungsspiel ist mein Team nach einigem Rückstand in der Schlussphase wieder aufgekommen und dann war es ein offenes Spiel. Wir wollen schauen, ob wir am Samstag unsere Taktik etwas anders gestalten können. Uns ist bewusst, dass mit den bisher zuhause unbesiegten Haspern eine sehr schwere Aufgabe vor uns steht. Mit dem Sieg gegen Ibbenbüren im Rücken fahren wir aber hoffnungsvoll zum Gastgeber.“

Zur Spielersituation und deren Einsatz am Samstag ist derzeit noch einiges fraglich. Einige Spieler sind krank und vermutlich kann erst am Freitag bestimmt werden, wer den Weg nach Haspe antreten kann. Das Team hofft, wie schon im letzten Spiel Mateo Zovko wieder von Anfang an dabei zu haben und auch Amin El Amrani mehr Einsatzzeit geben zu können.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.